Fitness auf Reisen

Urlaub ohne Gym und Mealprep - Meine Vorbereitung!

 

 

Hallo ihr Lieben!

heute mal ein ganz praktisches Thema:
Was passiert mit meinem Training im Urlaub, wie ernähre ich mich unterwegs? 1-2 Wochen lang Tupperboxen mitschleppen kommt natürlich nicht in Frage (ich darf leider keinen 2. Koffer mitnehmen :D ) 
... Die Vorbereitungen für meinen Urlaub findet ihr im heutigen Artikel! Viel Spaß dabei :) 

In ein paar Tagen geht es für mich endlich für 1 Woche nach Italien! Und vor allem, nach Rom 😊❤️

1. Frage: Training!?
... Für ein paar Tage auf Sport zu verzichten, ist absolut kein Problem und schadet nicht, sondern tut eher mal gut!  
Wer trotzdem nicht ganz auf Sport verzichten will und kein Fitnesstudio zur Verfügung hat (oder einfach nicht in ein fremdes gehen möchte) kann sich Gymnastikbänder zulegen.
Mit meinem Thera-Band ersetze ich zwar kein schweres Training, setze aber wenigstens einen Muskelreiz.
Bei den meisten Bändern sind sogar schon Übungshefte dabei! Ansonsten einfach mal im Internet suchen.
Damit könnt ihr alle Körperpartien super trainieren und euer Training auch sonst toll ergänzen.
...oder wollt ihr mal sehen was ich da mache?:)  
2. Meine Ernährung!?
... Noch viel wichtiger als Sport, ist (wie immer) die Ernährung. 
Wenn ihr euch im Urlaub weniger bewegt, solltet ihr das unbedingt mit berücksichtigen. 
Q: Worauf achte ich?
A: Grundsätzlich auf den Eiweißbedarf und ansonsten schätze ich meine Kalorienmenge und will mich auch einfach mal etwas entspannen - Lebensqualität gehört ja auch dazu!
 
Q: Wie decke ich meinen Eiweißbedarf?
A: Mit Proteinpulver, Riegeln und ganz normalem Essen. Da schätze ich nach meiner Erfahrung die Menge recht gut ein - dazu gibt es aber auch Apps wie MyFitnessPal, die euch  super weiterhelfen. 
 
Q: Nehme ich etwas mit?
A: Ja: Für jeden Tag 50g Eiweiß und 1-2 Proteinriegel pro Tag (Big Block von Power System - findet ihr bei Müller!) - für unterwegs.
Q: Wie kann ich im Restaurant oder beim Buffet Kalorien sparen ohne wenig zu essen?
A: Wasser trinken!
Beim Buffet vorher überlegen, wie viele Teller du essen möchtest und grundsätzlich mit fetten Soßen sparsam sein.
Fleischliebhaber? Einfach auf Geflügel oder Rind achten (am besten gar kein Schwein).
Vegetarisch oder Vegan? Gemüse ist im Restaurant meistens in Butter geschwenkt - einfach abbestellen! 
Q: Und warum machst du dir wegen einer Woche darüber Gedanken?!
A: Dafür gibt es mehrere Gründe: Wenn man nach Italien fährt, will man natürlich auf Pasta, Pizza und Eis nicht ganz verzichten - Dauer(fr)essen ist aber definitiv kontraproduktiv und hier (wie ich finde) etwas verlockend :D

Außerdem steht in wenigen Wochen die Fibo Fitnessmesse in Köln an - wo ich natürlich in bestmöglichster Form erscheinen will! 

Vielleicht ist der ein oder andere von euch auch Anfang April in Köln? Würde mich sehr freuen euch zu treffen :) Genaueres folgt bald! 
 
Grundsätzlich aber gilt:
Entspannt euch, genießt die freie Zeit! Das sind alles nur Richtlinien, die euch helfen können.
Wenn ihr Fragen oder weitere Ideen habt, die anderen helfen können, einfach unten kommentieren! Ich freu mich drauf :) ... eure Emmy

Kommentar schreiben

Kommentare: 0